BlechProfis

DIVIKOM - professionelle Blechbearbeitung und Laserschneiden

Nur für gewerbliche Kunden!

Warum sollten Sie sich für Laserschneiden in der Blechbearbeitung entscheiden?

Das Laserschneiden ist ein subtraktives Bearbeitungsverfahren, das von Herstellern bei der Fertigung von Teilen und Komponenten für Produkte häufig eingesetzt wird. Diese Technologie wird in zahlreichen Branchen eingesetzt, vor allem wegen ihrer hohen Qualität, Präzision und außergewöhnlichen Genauigkeit. Mit dieser Methode der Metallzerspanung können komplexe Geometrien, komplizierte Schnitte und kundenspezifische Formen und Designs ohne speziell angefertigte Werkzeuge hergestellt werden. In der Tat gilt das Verfahren als erste Wahl für Anwendungen, die außergewöhnlich enge Toleranzen und extrem komplizierte Schnitte mit Präzision erfordern. Werfen wir einen genaueren Blick auf den Laserschneidprozess und warum er eine ideale Methode für die Blechbearbeitung ist.

laserschneiden stahlblech gelocht

Prozess des Laserschneidens

Das Laserschneiden ist ein Metallverarbeitungsprozess, bei dem das Material durch einen extrem schmalen, stark gebündelten und leistungsstarken Lichtstrahl abgetragen wird. Der Hochleistungslaserstrahl ist eine berührungslose, thermische Anwendung, die sich zum Schneiden von Metallen und nichtmetallischen Werkstoffen eignet. Die heutige Laserschneidtechnologie umfasst digital gesteuerte CNC-Maschinen, die so programmiert sind, dass sie die Werkstücke bis zum gewünschten Ergebnis bearbeiten. Der Laser verdampft, schmilzt oder trägt das Material mit hoher Geschwindigkeit und Genauigkeit ab und schneidet komplizierte Designs, Formen und Muster in Bleche und andere Metalle. Unabhängig davon, wie komplex oder einfach die Schneidaufgabe ist, stellt die CNC-Programmierung sicher, dass jeder Schnitt mit unübertroffener Genauigkeit ausgeführt und wiederholt wird und eine saubere Oberfläche hinterlässt, die in einigen Fällen keine weitere Nachbearbeitung erfordert.

Vorteile für Blechbearbeitungsprojekte

Von den hochpräzisen und präzisen Schnitten bis hin zu seiner Vielseitigkeit und Designflexibilität hat sich das Laserschneiden als effektives und kostensparendes Werkzeug für den Einsatz bei Blechbearbeitungsprojekten erwiesen. Da die Schneidemaschinen mit hohen Geschwindigkeiten arbeiten, trägt die höhere Geschwindigkeit zur Verkürzung der Durchlaufzeiten bei und schafft effizientere Prozesse, die erhebliche finanzielle und zeitliche Einsparungen ermöglichen. Der extrem schmale, stark fokussierte Laserstrahl schmilzt und verdampft Metall mit außergewöhnlich engen Toleranzen von 0,003 bis 0,006 Millimetern. Aufgrund dieser engen Toleranzen ist die Wärmeeinflusszone (WEZ) des Materials minimal und wird selbst bei den dünnsten Metallen nicht verformt oder beschädigt. Da weniger Abfall anfällt als bei herkömmlichen Schneidverfahren, bedeutet dies, dass bei jedem Schnitt ein höherer Prozentsatz des Blechmaterials verwendet wird. Einmal programmiert, können die Schnitte eng verschachtelt werden, um die Materialausnutzung zu maximieren und die Kosten weiter zu senken.

Mit solchengen Toleranzen und Präzision können Laserschneider so programmiert werden, dass sie unvergleichlich komplexe Geometrien mit hoher Wiederholgenauigkeit herstellen. Große und kleine Lose können problemlos ohne Umrüstung zwischen den Projekten gefertigt werden. Laden Sie einfach das CNC-Programm und beginnen Sie mit dem Schneiden komplexer und detaillierter Designs und Formen. Laser können nicht nur zum Schneiden, sondern auch für andere Anwendungen eingesetzt werden, z. B. zum Gravieren, Markieren oder Bohren durch das Material, wie programmiert. Sie werden auch eingesetzt, um Aufgaben mit hohen Stückzahlen auszuführen, die hochpräzise, wiederholte Teile erfordern.

Grenzen der Laserschneidetechnik

Obwohl der Einsatz der Laserschneidtechnologie mehr Vorteile als Nachteile bietet, gibt es auch Einschränkungen. Um das volle Potenzial des Laserschneidens auszuschöpfen, sind speziell geschulte Bediener erforderlich, die die Maschinen bedienen und programmieren. Außerdem sind diese Geräte auf das Schneiden von Metallen bis zu einer Dicke von etwa 20 Millimetern beschränkt, und das hängt von den verfügbaren Maschinen und der Erfahrung des Bedieners ab. Es ist wichtig zu wissen, dass die anfänglichen Investitionskosten für diese Schneidmaschinen beträchtlich sind – sie sind etwa doppelt so hoch wie die Kosten für Plasma- oder Wasserstrahlschneidmaschinen. Im Laufe der Zeit werden jedoch die niedrigeren Betriebskosten und die höhere Effizienz die Anfangsinvestition ausgleichen. Schließlich werden beim thermischen Schneiden gefährliche Dämpfe und Gase freigesetzt, wenn die Maschine in Betrieb ist. Um eine sichere Arbeitsumgebung zu schaffen, die allen örtlichen, staatlichen oder nationalen Vorschriften entspricht, muss ein Belüftungssystem installiert werden.

Anwendungen in der Industrie

Hochwertige, komplizierte Schnitte haben dazu geführt, dass immer mehr Industriezweige bei der Herstellung von Teilen und Komponenten ihrer Produkte auf Laserschneidverfahren zurückgreifen. Hohe Produktionseffizienz, höhere Bearbeitungsgenauigkeit, weniger Abfall, geringerer Energieverbrauch, kürzere Vorlaufzeiten, höhere Präzision, Flexibilität, Vielseitigkeit und Komplexität machen das Laserschneiden zu einer bevorzugten Fertigungstechnik. Kein Wunder, dass viele industrielle Hersteller dieses Schneidverfahren für die Herstellung von Teilen und Komponenten nutzen – in der Automobil- und Luftfahrtindustrie, im Formen- und Werkzeugbau, in Haushaltsgeräten und Küchengeräten, in der Land- und Baumaschinenindustrie, in der Medizintechnik, in der Gymnastikbranche und in vielen anderen Bereichen.

Das Laserschneiden ist ein subtraktives Bearbeitungsverfahren, das zu den effektivsten und effizientesten Methoden gehört, die von Herstellern zum Schneiden von Blechen für Anwendungen eingesetzt werden. Laserschneider sind in der Lage, komplexe Geometrien mit Genauigkeit und Präzision zu schneiden, und bieten viele Vorteile gegenüber anderen Schneidverfahren. Als wertvolles Schneidverfahren, das von Herstellern auf der ganzen Welt eingesetzt wird, sollten Sie das Laserschneiden für Ihr nächstes Blechbearbeitungsprojekt in Betracht ziehen.

Wenn Sie mehr über die von uns angebotenen Metallverarbeitungsdienste erfahren möchten, kontaktieren Sie uns noch heute bei Divikom Blechprofis!

Teilen:

Facebook
Twitter
Pinterest
LinkedIn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Verwandte Beiträge

Laserschneiden 2D mit Funken

2D-Laserschneiden in Metallbearbeitung

2D-Laserschneiden ist ein industrielles Verfahren, bei dem ein Laserstrahl zum Schneiden von Materialien mit flachen Oberflächen verwendet wird. 2D-Laser werden in der Regel zum Schneiden

Aluminiumzäune vor einem Haus

Vorteile von Aluminiumzäunen

Aluminiumzäune sind in den letzten Jahren aufgrund ihrer vielen Vorteile immer beliebter geworden. Wenn Sie sich fragen, ob ein Aluminiumzaun die richtige Wahl für Sie